#10 KRISENMANAGEMENT

Entwicklung von Strategien und Maßnahmen zur Bewältigung von Krisensituationen.

IQFS-Grundlagen

Durch die steigende Anzahl an Katastrophen und Krisen, wird bei den Feuerwehren auch ein funktionierendes Krisenmanagement immer wichtiger. Für Ausnahmesituationen wie z.B. Sturm, Hochwasser, Erdrutsch, Stromausfall oder die Flüchtlingskrise müssen systematische Notfallpläne und organisatorische Strategiekonzepte vorhanden sein.

IQFS-Schwerpunkte

Verantwortliche Person(en) für den Bereich Krisenmanagement • Analyse von örtlichen Krisenszenarien • Gefährdungsbeurteilung • Erstellung von Krisen-Einsatz-Regeln • Krisenabwehrplanung • Aufbau und Betreibung von Führungsstäben • Koordination der Hilfsorganisationen • Melde- und Berichtswesen • Logistik